Ofenanlagen für Stahl

sciprotec Ofenanlagen für Stahl zeichnen sich durch eine hohe Temperaturgenauigkeit und Temperaturgleichmäßigkeit über das wärmezubehandelnde Gut aus. Sie erreichen so eine optimale Werkstückqualität und dauerhafte Reproduzierbarkeit der Ergebnisse.
Der Probebetrieb in unserer Endmontage garantiert kurze Montage- und Inbetriebnahmezeiten. Die Integration in den Produktionsablauf erfolgt schnell und sicher.

Bauarten unserer Ofenanlagen für Stahl:

Mehrzweck-Kammerofenanlagen mit Salzbad

Mehrzweck-Kammerofenanlagen mit Salzbad

Das Salzbad ist unabhängig von der Ofenkammer. Die Mehrzweckkammerofen-Anlage für Getriebeteile, Kugellager und Werkzeuge, ist als Einzelanlage oder Teil einer Kammerofen-Linie realisierbar.

 Mehrzweck-Kammerofenanlagen mit Ölbad

Mehrzweck-Kammerofenanlagen mit Ölbad

Dieser Mehrzweckkammerofen für Werkzeuge, Halbteile und Teile für Verbrennungsmotoren, ist einpassungsfähig in andere Kammerofen-Linien. Das Ölbad ist gasdicht mit der Ofenkammer verbunden.

Anlassofen Anlage für Stahl

Anlassofen Anlage

sciprotec plant und realisiert seit über 15 Jahren anwendungsspezifische Anlassöfen. Die Anlassofen Anlage ist mit Luftumwälzung oder mit einem Hochkonvektions-Düsensystem ausgestattet.

Durchstoßofen Glühanlage

Durchstoßglühanlage

Die Durchstoßofen – Glühanlagen sind für die Wärmebehandlung von Schmiede- und Umformteilen konzipiert. Alle Verfahrensschritte werden parallel durchgeführt.Die Chargenverfolgung erfolgt über den Prozess-PC.

Herdwagenofen für große Bauteile

Herdwagenofen (für besonders große Bauteile)

Für die Wärmebehandlung von besonders großen Bauteilen, kommt der Herdwagenofen zum Einsatz. Die Herdwagen werden außerhalb bestückt und können eine Last von bis zu 40.000 kg aufnehmen.

Kammerofen Anlage für Stahl

Kammerofen für Stahl

Der Kammerofen für diskontinuierlichen Wärmebehandlung ist universell einsetzbar. Die Ofen-Anlage ist ausgestattet mit einem vollautomatischen Transport- und Speichersystem.

Horizontal Retortenofen

Horizontal Retortenofen

Die horizontalen Öfen werden zum Spannungsarmglühen, Gasnitrieren und Nitrocarburieren verwendet. Schutzgasspülung und Retorten-Evakuierung laufen nach Parametern voll automatisch ab.

Drahtglieder – Bandofen, für kleine Teile

Bandofen (für besonders kleine Teile)

Dieser Bandofen ist besonders für kleine Serienteile geeignet. Er bietet hohe Genauigkeit und Reproduzierbarkeit. Auf Wunsch wird der Ofen mit einer Begasungseinrichtung ausgestattet.

Fertigungsorientierte Verfahren der Ofenanlagen:

  • Spannungsarmglühen
  • Weichglühen
  • Normalglühen
  • Grobkornglühen
  • Diffusionsglühen
  • Rekristallisationsglühen

Beanspruchungsorientierte und thermochemische Wärmebehandlungsverfahren:

  • Härten
  • Vergüten
  • Bainitisieren
  • Randschichthärten
  • Aufkohlen
  • Carbonitrieren
  • Nitrieren
  • Nitrocarburieren

sciprotec Transportsysteme sichern die exakte Einhaltung von Prozess- und Taktzeiten, die für die Qualität und Reproduzierbarkeit der Behandlungsergebnisse von entscheidender Bedeutung sind.
Unsere Produkte der Fördertechnik und des Sondermaschinenbau ermöglichen optimale Verkettungen für individuelle Industrieofenanlagen.
Weiterhin integriert sciprotec auf Wunsch Roboter und automatische Regalspeicher in Wärmebehandlungsanlagen.

Durch unser breites Produktspektrum und unsere jahrelange Erfahrung können wir Ihnen ein komplettes Wärmebehandlungssystem anbieten, das allen Ihren Anforderungen entspricht. Gerne beraten wir Sie in einem persönlichen Gespräch und erarbeiten gemeinsam mit Ihnen ein passendes Konzept für Ihre Ofenanlage.

Technische Daten:

Alle technischen Daten der sciprotec Öfen auf einen Blick:

Temperaturgenauigkeit: bis ±2°C
Beheizung: Gas, Elektro
Leistung: von 10 bis 5.000 kW Heizleistung
Durchsatzleistung: 20 bis 8.000 kg/h
Temperaturbereiche: 120 °C – 1.300 °C, je nach Anwendungsfall
Steuerungen: Siemens S7, PC Steuerung
Innengehäuse: auf Wunsch gasdichte Innengehäuse
Dämmung: fasergedämmt oder ausgemauert
Scroll to Top